Berliner Schullandschaft – Hilfe, wir sinken!

Sinkender Mann

Berliner Schullandschaft – Hilfe, wir sinken!

Kommentar zum Artikel im Tagesspiegel vom 25.04.2017

Berlin wird anspruchslos?

Not macht erfinderisch! Nie war das so deutlich wie jetzt. Wenn es nicht zum Heulen wäre, dann würde ich jetzt schallend lachen. Liebe Frau Scheeres, was haben Sie sich denn hierbei gedacht? Verständlich ist, dass bei akutem Fachpersonalmangel nach jeder Lösung und jedem Strohhalm gesucht und gegriffen wird. Aber: In diesem Fall ist das doch eher eine Milchmädchenrechnung. Wenn die sogenannten „Sozialassistenten“ als volle Kräfte angerechnet und damit dann die Personalschlüssel verschleiert werden, dann haben doch Kitas und Schulen die gleichen Probleme wie jetzt auch – am Ende fehlt Fachpersonal, das nicht aufgestockt wird. Wem ist denn dann hier wie geholfen? Den Jüngsten in unserer Gesellschaft doch am allerwenigsten! Das Problem kann doch nicht „überpudert“ werden! Auf der Internetseite der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist zudem genau beschrieben, wie der Beruf eines/r Erziehers/Erzieherin auszusehen hat und welche Voraussetzungen hier mitzubringen sind. Wie können Sie denn diese Kriterien so einfach umgehen?

Was haben Sie denn dann mit den „Fachkräften“ für die Schulen vor? Werden hier dann auch die Anforderungen gesenkt? Ich möchte gar nicht daran denken!! Eine Lösung dieser jahrelangen „Bildungsverdrängungsschlamperei“ lässt sich leider nicht heute und nicht morgen regeln, aber sie lässt sich lösen. Letzten Endes liegt es nur an der unterirdischen Entlohnung, dieser für uns so wichtigen Menschen.

Liebe Frau Scheeres, bitte lassen Sie Ihrer Kreativität in Bezug auf eine zukunftsorientierte Entlohnung aller Erzieher und Lehrer unbedingt freien Lauf! Dann kann das klappen, ohne Abstriche machen zu müssen.


Weiterführende Links:

Tagesspiegel 25.04.2017


Total Page Visits: 732 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.