Ich zahle nicht für Luft!

co2

Luft – was ist das?

Die griechischen Naturphilosophen hielten Luft für eines der vier Grundelemente, aus denen alles Sein besteht.

Als Luft bezeichnet man das Gasgemisch in der Erdatmosphäre.
Luft braucht der Mensch, ebenso wie Flora und Fauna, um zu existieren – ist also lebensnotwendig -ist ein auf unserem Planeten überall und für alle vorhandenes frei zugängliches Gas.

DAS dachte ICH bis vor kurzem!

Aber von vorne:
Vor ein paar Monaten wurde ich, Dank vorhandener Technik, von meinem Bordcomputer gebeten, den Reifendruck meines PKW zu überprüfen. OK, das ist ja kein wirkliches Problem, das kann ich. Die Reifen mit der vorgeschriebenen Bar zu bestücken ist auf einer Tankstelle mit entsprechendem Equipment kinderleicht.
Was ich jedoch an der von mir zuerst angesteuerten Tankstelle – SHELL – erleben musste, hat mir die Sprache verschlagen, bzw. hat mir glatt die „Luft“ zum Atmen geraubt. Verzweifelt habe ich das mir bekannte Lufthandgerät, das immer so schön zischt wenn es wieder aufgeladen wird, gesucht. Es war doch früher immer! in der Nähe des Wassers an den Tankstellen platziert. Luft und Wasser, das kann man doch gar nicht so leicht übersehen, dachte ich mir. Gibt es aber nicht mehr (jedenfalls nicht bei Shell). Stattdessen habe ich ein ziemlich großes und relativ neues Gerät gefunden. Sieht toll aus, zweifelsfrei ein Superding. Kann nicht nur Luft sondern auch Saugen. Brauche ich aber nicht, ich will ja in dem Fall nur LUFT. Da vor mir ein „Kunde“ ist, muss ich also warten bis ich an der Reihe bin. Ich warte und sehe, dass der Mensch vor mir auf einmal seine Geldbörse raus holt und 1 € in das Gerät steckt. OK, er will offensichtlich saugen, das kann dauern, aber ich hab ja Zeit, ich warte. Als er sich jedoch statt zu saugen mit seinen Reifen beschäftigt, wundere ich mich anfangs noch, bis ich es dann urplötzlich begreife:
Hier muss für LUFT bezahlt werden!
Ich habe wirklich nichts gegen Neuerungen, aber dass ich dann 1 € bezahlen soll, um LUFT in meine Reifen zu pumpen, das hat mich fast umgehauen. DAS geht einfach zu weit. Instinktiv weigere ich mich, es meinem Vorgänger gleich zu tun und für LUFT zu zahlen. Ich für meinen Teil habe in diesem Augenblick entschieden, dass dies für mich niemals in Frage kommt. Ich habe eine andere Tankstelle aufgesucht und den dort noch vorhandenen „Retropumper“ kostenfrei genutzt.
Ich hoffe, dass dieser, in meinen Augen absolute Quatsch/Kommerz bald wieder verschwindet, und dass viele, eigentlich meine ich alle Autofahrer, denen es möglich ist, ebenso denken, und für LUFT an Tankstellen keinen €-Cent investieren.


Weiterführende Links:
Tankstellen-Service
Luft an Tankstellen soll kostenlos bleiben
AIR-SERV…


Total Page Visits: 1565 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.